Die Regionalenergie Steiermark ist beauftragte Fördereinreichstelle des Landes Steiermark, Abteilung 15 - Fachabteilung Energie und Wohnbau. 

      

Mit 1. Jänner 2021 treten neue Ökoförderrichtlinien des Landes Steiermark für Biomasse- und Solarthermieanlagen sowie für Wärmepumpen in Kraft.

Das Land Steiermark - Ressort Klimaschutz und Umwelt - hat für das Jahr 2021 für den Heizungsumstieg inklusive dem Energieberatungsangebot 8,5 Millionen Euro an Fördermittel budgetiert.

Diese Förderung ist mit max. 30 % der anrechenbaren Investitionskosten (inkl. USt.) begrenzt, bei möglichem Vorsteuerabzug ohne USt. Lieferungen und Leistungen für neue Förderanträge können ab 1.1.2021 berücksichtigt werden.
Diese Direktförderung richtet sich an Privathaushalte, Vereine, Gemeinden, Schulen, Kindergärten, Pflegeheime, gemeinnützige Bauvereinigungen, Kleinstunternehmen,...

Darüber hinaus ist diese Landesförderung mit der Bundesförderung (KPC) "Raus aus Öl" sowie mit allfälligen Gemeindeförderungen kombinierbar.

 

Ökoförderung Land Steiermark Biomasse - Heizungen

Kurzinformation Förderungen - Pellets- und Hackgutanlagen
Kurzinformation Förderungen - Scheitholzgebläse- und Kombikessel
Förderungsrichtlinie Umweltlandesfonds

                         Antragsformular:      Registrierformular 2021
     

 

Ökoförderung Land Steiermark Solarthermische Anlagen

Kurzinformation Förderungen - Solarthermische Anlagen
Förderungsrichtlinie Umweltlandesfonds

                         Antragsformular:     Registrierformular 2021
   

 

 

Ökoförderung Land Steiermark Wärmepumpen

Kurzinformation Förderungen - Wärmepumpen
Förderungsrichtlinie Umweltlandesfonds

                         Antragsformular:     Registrierformular 2021
   

 

 

 Ökoförderung Land Steiermark Nah- und Fernwärmeanschlüsse

            Kurzinformation Förderungen - Nah- und Fernwärmeanschüsse

  Nach Vorliegen einer entsprechenden Vereinbarung des Landes Steiermark, FA Wohnbau und Energie
mit dem jeweiligen Nah-/Fernwärmenetzunternehmen erfolgt die gesamte Abwicklung dieser Förderung
durch den jeweiligen Nah-/Fernwärmebetreiber.
Eine gesonderte Antragstellung vom Förderungswerber ist nicht erforderlich.

 

 

In Kooperation mit

Raiffeisen Meine Bank schwarz

 

Wohnbauförderung Land Steiermark

Wohnhaussanierung

Förderung für Energiesparmaßnahmen und den Einsatz erneuerbarer Energie, etc. ...

Kurzinformation "Kleine Sanierung" (PDF 401 KB)
Kurzinformation "Umfassende energetische Sanierung" (PDF 352 KB)
Informationsblatt "Kleine Sanierung" - Land Steiermark (PDF 1,23 MB)
Informationsblatt "Umfassende energetische Sanierung" - Land Steiermark (PDF 1,32 MB)
Nähere Infos: wohnbau.steiermark.at

Eigenheim

In der Steiermark wird die Wohnbauförderung für Einfamilienhäuser nur beim Einbau von Alternativenergieanlagen gewährt.

Kurzinformation "Eigenheimförderung" - Land Steiermark (PDF 347 KB)
Informationsblatt "Eigenheimförderung" - Land Steiermark (PDF 237 KB)
Nähere Infos: wohnbau.steiermark.at

 

 

Förderung für landwirtschaftliche Betriebe

Einreichung über die jeweilige Bezirkskammer der Landwirtschaftskammer Steiermark

Direktförderung Biomasseeinzelanlagen für landwirtschaftliche Betriebe

 

des Landes Steiermark
Heizungsumstellung in den Feinstaubsanierungsgebieten im Großraum Graz:

 

Ökoförderung Land Steiermark Heizungsumstellung in den Feinstaubsanierungsgebieten im Großraum Graz: